HEADING TEXT
BUTTON TEXT
CHORLEITER VORSTAND 1. Vorsitzender: Alexander Brütting 2. Vorsitzender: Christoph Wimbauer Schatzmeister: Andreas Irl Schriftführerin: Franziska Brütting
VORSTÄNDE
Stefan Metz geboren 1988 in Vilsbiburg Studium katholische Kirchenmusik in Regensburg und München bei Prof. Michael Gläser und Prof. Andreas Herrmann Studium Musikwissenschaft,Liturgiewissenschaft und Musikpädagogik an der LMU Vertiefung des musikalischen Wissens in zahlreichen Meisterkursen und Hospitationen Mitglied der "Internationalen Gesellschaft für Studien der Gregorianischen Chorals" (AISCGre) Aktive Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Melodierestitution und Graduale Novum Dekanatskirchenmusiker im Dekanat Vilsbiburg Dozent für liturgisches Orgelspiel und Improvisation im Rahmen der C-Kirchenmusiker-Ausbildung der Erzdiozese München und Freising Von 2012 bis 2014 künstlerischer Leiter des Visinno-Chores Eggenfelden Seit September 2013 Münstermusikdirektor der "Moosburger Münstermusik" Seit Anfang 2017 Chorleiter des Konzertchores Landshut
HEADING TEXT
BUTTON TEXT
CHORLEITER Stefan Metz geboren 1988 in Vilsbiburg Studium katholische Kirchenmusik in Regensburg und München bei Prof. Michael Gläser und Prof. Andreas Herrmann Studium Musikwissenschaft,Liturgiewissenschaft und Musikpädagogik an der LMU Vertiefung des musikalischen Wissens in zahlreichen Meisterkursen und Hospitationen Mitglied der "Internationalen Gesellschaft für Studien der Gregorianischen Chorals" (AISCGre) Aktive Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Melodierestitution und Graduale Novum Dekanatskirchenmusiker im Dekanat Vilsbiburg Dozent für liturgisches Orgelspiel und Improvisation im Rahmen der C-Kirchenmusiker-Ausbildung der Erzdiozese München und Freising Von 2012 bis 2014 künstlerischer Leiter des Visinno-Chores Eggenfelden Seit September 2013 Münstermusikdirektor der "Moosburger Münstermusik" Seit Anfang 2017 Chorleiter des Konzertchores Landshut VORSTAND 1. Vorsitzender: Alexander Brütting 2. Vorsitzender: Christoph Wimbauer Schatzmeister: Andreas Irl Schriftführerin: Franziska Brütting
VORSTÄNDE